Projektbezeichnung des Mittelempfängers:

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens Đuro Đaković Montaža – Izolak (ĐĐMI) durch

die Umsetzung des Projektes „Investition in die Erweiterung und den Wiederaufbau der Produktionskapazitäten und die

Ausbildung der Mitarbeiter“, KK.03.2.1.15.0026

Kurzbeschreibung des Projektes:

Das Unternehmen Đuro Đaković Montaža – Izolak hat sich 2018 für die öffentliche Ausschreibung des Ministeriums für Wirtschaft, Unternehmertum und Gewerbe „Errichtung und Ausrüstung der Produktionskapazitäten von mittelständischen Unternehmen“ mit dem Projekt unter der Bezeichnung „Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens Đuro Đaković Montaža – Izolak (ĐĐMI) durch die Umsetzung des Projektes „Investition in die Erweiterung und den Wiederaufbau der Produktionskapazitäten und die Ausbildung der Mitarbeiter“ (im Nachtrag „Projekt“ genannt) beworben. Nach der Unterschreibung des Vertrags über die Erteilung von Zuschüssen im Rahmen dieser Ausschreibung hat die Firma ĐĐMI als Mittelempfänger aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im März 2019 mit der Projektumsetzung begonnen.

Der Projektzweck ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu stärken und die Mitarbeiterzahl sowie die Erlöse vom Verkauf und Export zu erhöhen. Die Zielgruppe sind die Mitarbeiter der Gesellschaft, während gegenwärtige und zukünftige Kunden, Lieferanten und Verbände, an welche das Unternehmen spendet, sowie die Einwohner der Gespanschaft Slavonski Brod – Posavina Endempfänger sind. Das Projekt wurde im September 2020 abgeschlossen.

 

Ziele und erwartete Ergebnisse des Projektes:

Das Ziel des Projektes war es, das Unternehmen in der globalen Wertkette durch die Erhöhung der Produktion und der Erträge vom Verkauf und dem Export und die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen sowie das Investieren in die Entwicklung von neuen Kompetenzen des Humankapitals der Gesellschaft durch Investieren in die Erweiterung der Kapazitäten der bestehenden Geschäftseinheit zu positionieren. Durch die Umsetzung des Projektes hat der Mittelempfänger die Voraussetzung für die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens auf dem heimischen und ausländischen Markt erfüllt, was ihm neue Beschäftigung sowie ein Wachstum der Verkaufserlöse und der Exporterträge ermöglichen wird.

Gesamtwert des Projektes: 6.295.328,18 HRK

Der durch Zuschüsse von der EU finanzierte Betrag (in HRK): 1.289.138,93 HRK

Zeitraum der Projektumsetzung (von-bis): 15.03.2019 –15.09.2020.

Kontaktperson für mehr Informationen:

Krešimir Tomičić, E-Mail: info@montaza-izolak.com, Tel: +385 (0)35 218 664

Mehr Informationen bei:

http://www.strukturnifondovi.hr

Mehr über das Operationelle Programm Wettbewerbsfähigkeit und Kohäsion 2014-2020:

Der Inhalt dieser Unterlagen ist unter der ausschließlichen Verantwortung der ĐURO ĐAKOVIĆ MONTAŽA – IZOLAK d.o.o. für Planung, Herstellung, Montage und Außenhandel